Table of Contents Table of Contents
Previous Page  6 / 38 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 6 / 38 Next Page
Page Background

Ausschreibung Sommer/Mise en concours été 2016

5

Doppel

Tableau, Cup-System, No-Ad-System und

Champions-Tiebreak anstelle eines 3. Satzes.

Bei den 12&U wird das Doppel im Einzelfeld

gespielt.

Teilnehmer

Hauptturnier

16 Direktqualifizierte, 8 Qualifikanten über die

Qualifikationsturniere vom 2./3. Juli 2016,

Qualifikation

48 SpielerInnen am Qualifikationsturnier pro

Kategorie.

Teilnahmeberechtigung

Teilnahmeberechtigt sind Mädchen und

Knaben die mindestens eines der folgenden

Kriterien erfüllen:

• Schweizerischer Nationalität oder Pass des

Fürstentum Liechtenstein

• Ausländer mit amtlich bewilligtem Aufent

halt und festem Wohnsitz in der Schweiz

und eines laufenden Einbürgerungsverfah

ren

• Spieler, die in den internationalen Rankings

für die Schweiz oder fürs Fürstentum Liech

tenstein geführt werden.

• Spieler, die diese Kriterien nicht erfüllen

aber die bereits zwei Mal an Schweizer

meisterschaften teilgenommen haben

Eine gültige Swiss Tennis Club-Lizenz ist für alle

Teilnehmer Pflicht. Änderungen bezüglich Na-

tionalität oder Art der Lizenz nach dem 21. Juni

2016 werden nicht mehr berücksichtigt.

Training

Montag, 4. Juli: 12.00-18.00 Uhr: Trainings-

möglichkeiten im TC Uster/TC Mönchaltorf/TC

Wetzikon. Vom Dienstag, 5. bis Freitag 8. Juli,

8.00 Uhr bis 17.00 Uhr Trainingsmöglichkeiten

im TC Blau-Weiss Uster. Reservation im TC

Uster möglich. Einspielen siehe Einspielplätze.

Transport

Auf Anfrage.

Turniernummer

Hauptturnier

101 630

Qualifikation

101 631

Veranstaltungen

Spielerabend

Mittwoch, 6. Juli ab 18.30 Uhr

Siegerehrung und Apero

Samstag, 9. Juli ca. 14.00 Uhr.

Herzlich eingeladen sind SpielerInnen, Trainer,

Begleitpersonen und Sponsoren.

Veranstalter

TC Uster / TC Blau-Weiss Uster / TC Mönchal-

torf / TC Wetzikon / TC Schwerzenbach

Verhalten

Es gilt der Swiss Tennis Verhaltenskodex (Code

of Conduct), die Kleidervorschriften für Wett-

kampfspieler gemäss ITF, die Bestimmungen

betreffend Medizinische Behandlungs-und

Toilettenpausen sowie das Dopingreglement

von Swiss Olympic. Ein Auszug daraus findet

sich im Code of Conduct.

Versicherung

Ist Sache der Teilnehmer